Der Unterschied zwischen bürstenlosem Innenrotormotor und bürstenlosem Außenrotormotor

Geposted von Fengyukun am

Bürstenlose Motoren mit Innenrotor und Außenrotor sind zwei gängige Konfigurationen von bürstenlosen Motoren, von denen jede ihre eigenen Funktionen und Anwendungen hat. Hier ist ein Vergleich zwischen den beiden:

1. Rotorposition:

Bürstenloser Innenrotormotor:

Bei einem bürstenlosen Innenrotormotor befindet sich der Rotor (der rotierende Teil) im Stator (dem stationären Teil).
Das bedeutet, dass der Rotor näher an der Mittelachse des Motors liegt.
Bürstenloser, wasserdichter Motor mit Innenrotor

APISQUEEN 5396 bürstenloser, wasserdichter Innenrotormotor

Bürstenloser Außenrotormotor:

Bei einem bürstenlosen Außenrotormotor befindet sich der Rotor außerhalb des Stators.
Dies führt dazu, dass der Rotor von der Mittelachse des Motors entfernt positioniert ist.
APISQUEEN 3750 Laufrad bürstenloser wasserdichter Motor

APISQUEEN 3750 Laufrad bürstenloser wasserdichter Motor

2. Abmessungen und Formfaktoren:

Bürstenloser Innenrotormotor:

Innenläufermotoren sind im Allgemeinen kompakter und haben einen kleineren Durchmesser.
Sie sind ideal für Anwendungen, bei denen der Platz begrenzt ist.
Bürstenloser Außenrotormotor:

Außenläufermotoren haben tendenziell größere Durchmesser und eine flachere, pfannkuchenartige Form.
Aufgrund ihrer größeren Größe bieten sie eine höhere Drehmomentabgabe.
3. Trägheit und Reaktion:

Bürstenloser Innenrotormotor:

Innenläufermotoren haben aufgrund der kleineren Größe des Rotors im Allgemeinen eine geringere Trägheit.
Sie neigen dazu, schnell auf Änderungen der Eingangssignale zu reagieren und werden häufig in Anwendungen eingesetzt, die eine schnelle Beschleunigung und Verzögerung erfordern.
Bürstenloser Außenrotormotor:

Außenläufermotoren haben aufgrund ihrer größeren Rotorgröße eine größere Trägheit.
Sie eignen sich besser für Anwendungen, die ein höheres Drehmoment und einen gleichmäßigeren Dauerbetrieb erfordern.
4. Kühlung:

Bürstenloser Innenrotormotor:

Die Kühlung von Innenläufermotoren kann aufgrund ihrer kompakten Größe eine größere Herausforderung darstellen.
Bei Hochleistungsanwendungen sind möglicherweise zusätzliche Kühlmechanismen erforderlich.
Bürstenloser Außenrotormotor:

Außenrotormotoren verfügen in der Regel über eine größere Kühloberfläche.
Dadurch eignen sie sich möglicherweise besser für Hochleistungsanwendungen, bei denen eine effiziente Kühlung unerlässlich ist.
5. Anwendung:

Bürstenloser Innenrotormotor:

Wird typischerweise in Anwendungen verwendet, die schnelle Geschwindigkeits- und Richtungsänderungen erfordern, wie etwa Drohnen, Quadcopter und bestimmte Arten von Lüftern.
Auch für kleine Geräte mit begrenztem Platzangebot geeignet.
Bürstenloser Außenrotormotor:

Wird in Anwendungen eingesetzt, die eine hohe Drehmomentabgabe und Dauerbetrieb erfordern, wie z. B. Industriemaschinen, E-Bikes und bestimmte Arten von Elektrofahrzeugen.
Zusammenfassend hängt die Wahl zwischen bürstenlosen Innenrotor- und Außenrotormotoren von den spezifischen Anforderungen der Anwendung ab. Innenläufermotoren werden wegen ihrer geringen Größe und schnellen Reaktion bevorzugt, während Außenläufermotoren die Vorteile eines hohen Drehmoments und Dauerbetriebs bieten. Die Wahl des richtigen Motortyps ist entscheidend für die Erzielung optimaler Leistung in einer bestimmten Anwendung.

Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlasse einen Kommentar